Ein Seitensprungalibi schafft Freiraum

Sicher Fremdgehen mit einem Seitensprungalibi

Sie überlegen einen Seitensprung durchzuführen? Dann sind Sie wie viele andere Menschen in Deutschland von der eigenen Beziehung überfordert und gelangweilt. Wenn der Bund der Ehe nicht mehr hält, oder Sie sich nichts mehr zu sagen haben, dann ist die Luft raus und man versucht, sich an andere Dinge zu klammern. Der Seitensprung kann dabei eine gute Möglichkeit sein, um die Beziehung doch noch zu retten. In der Regel verläuft ein solcher Seitensprung relativ kurz. Die meisten Seitensprünge sind mit sexuellen Praktiken verbunden, so dass man meist etwas vorfindet, was man vielleicht in der eigenen Beziehung nicht vorgefunden hat. Doch wenn man einen solchen Seitensprung durchführen will, braucht man unbedingt ein Seitensprungalibi.

Ein solches Alibi kann hilfreich sein, um Freiraum zu schaffen und damit der Partner nichts vom Seitensprung mitbekommt. Ein sehr beliebtes Alibi ist das Treffen mit einem Freund. Allerdings müssen Sie dabei beachten, dass Sie den Freund auch einweihen. Wenn nicht, kann es passieren, dass Ihr Partner etwas mitbekommt und das Alibi auffliegt. Ein weiteres Alibi kann der Beruf sein. Gerade bei Einsätzen im Ausland können Sie frei entscheiden, ob Sie einen Seitensprung machen oder nicht. Hier brauchen Sie eigentlich kein Alibi an sich du haben die Freiheit alles zu tun, was Sie wollen. Doch auch hier sollte man vorsichtig sein und sich nicht zuviel zutrauen. 1-2 Seitensprünge pro Woche reichen aus. Wenn Seitensprünge öfter vorkommen, sollten Sie darüber nachdenken, ob in Ihrer Beziehung alles richtig läuft. Viele Tipps und Tricks gibt es auch im World Wide Web, wo man sich neben Seitensprungagenturen auch Informationen einholen kann.

Hier einen Seitensprung finden:

Werbeanzeige

Wer einen Seitensprung begeht, hat meist ein berechtigtes Interesse daran, dass der eigene Partner nichts von dem Seitensprung mitbekommt - schließlich möchte man lediglich ein erotisches Abenteuer ausleben, nicht jedoch die gesamte Beziehung gefährden.
Daher stellt sich die Frage: Was sind die besten Alibis, um einen Seitensprung zu vertuschen?

Es gibt es keine universelle Antwort auf diese Frage, sondern es hängt vielmehr von den beiden Partnern ab. Das Alibi für den Seitensprung sollte auf jeden Fall überzeugend und glaubhaft sein. Wenn Sie Ihrer Partnerin beispielsweise sagen, dass Sie heute eine Besprechung in der Firma haben und deshalb erst später nach Hause kommt, kommt es natürlich ganz schlecht zum Vertuschen des Seitensprungs, wenn plötzlich ein Kollege von Ihnen zu Hause anruft, weil er noch eine wichtige Frage zu einem Vorgang am PC hat.

Sie sollten also Vertrauenspersonen suchen, die Ihnen ein Alibi für einen Seitensprung geben würden. Dies sollte natürlich nicht unbedingt eine Person sein, die mit Ihrer Partnerin selbst in einem guten Kontakt steht wie beispielsweise nahe Verwandte, da es so durchaus zu Gewissenskonflikten kommen könnte: Einerseits möchte man natürlich helfen, aber sollte man seinen Sohn dabei unterstützen, die lieb gewonnene Schwiegertochter durch einen Seitensprung zu betrügen? Da würde verständlicherweise jede Mutter zögern.

Alibis für einen Seitensprung - Sie sollten also glaubhaft und vor allem im Zweifelsfall Nachforschungen Ihrer eigenen Partnerin standhalten, falls diese doch einmal misstrauisch wird.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren