Freiraum schaffen

Vor dem Seitensprung Freiraum schaffen

Heute ist ein Seitensprung etwas, was gar nicht mehr so unüblich ist. Auch unüblich ist es nicht, dass ein derartiger Seitensprung längere Zeit dauert. In diesem Fall ist es wichtig, dass sich der Betroffene Platz in seinem Leben schafft für diese Affäre. In diesem Fall ist es sehr wichtig, dass der Betroffene zu jeder Tages- und Nachtzeit ein glaubwürdiges Alibi vorweisen kann gegenüber seinem rechtlichen Partner.

Dabei gibt es im Laufe der Zeit sicherlich einige Gewohnheiten und Rituale, die angenommen werden. Allerdings dürfen in dieser Hinsicht keine Störungen auftreten. Das bedeutet letztlich, dass man auch mal ein guter Schauspieler sein muss, wenn man einer Ehekrise bzw. einer Beziehungskrise auf Dauer entgehen möchte. Denn an dieser möchte man meist festhalten.

Allerdings können schon die kleinsten Störungen dazu führen, dass der geschaffene Freiraum für die Affäre zunichte gemacht wird. Auch Urlaub und auch die Wochenenden müssen sehr gut geplant werden.

Die meisten Verführungen in Sachen Seitensprung lauern im Übrigen dort, wo man es nicht vermutet. Besonders kritisch ist es am Arbeitsplatz. Denn hier kann es sein, dass die Affäre bald auffliegt. Es gibt nämlich Kollegen in einem Unternehmen, die dafür ein richtiges Gespür haben. Außerdem sind die Rückzugsmöglichkeiten in einem Unternehmen recht eingeschränkt



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren