Zwanglose Treffen

Casual Dating - Zwanglose Treffen

Casual Dating - die neue Art der sexuellen Verabredung

Casual Dating könnte man vergleichen mit Gelegenheitstreffen, zwanglosen Verabredungen, lockerem und legerem Umgang mit einem Partner, der die gleichen Interessen hat und nur seinen Spaß sucht, ohne irgendwelche Verpflichtungen oder emotionalen Bindungen eingehen zu müssen. Meist sind es Menschen um die 30 bis 40 oder jenseits davon, die eine Beziehung erst kurz hinter sich gebracht haben oder ausgebrochen sind, aber für eine neue Beziehung noch nicht bereit sind. Große Beliebtheit hat das Casual Dating bei den Teenagern um die 20, die ihre Freiheit lieben, sich nicht beziehungstauglich fühlen, aber ihre sexuellen Wünsche trotzdem voll ausleben möchten. Oder es sind Menschen, die durch ihren Beruf oder zeitmäßig so eingebunden sind, dass sie eine Beziehung gar nicht aufrechterhalten können, aber auf Fun und Spaß nicht verzichten wollen.

So kann man sich beim Casual Dating mit erotischer Kommunikation vergnügen, gemeinsam Kinobesuche unternehmen, gemeinsam Partys besuchen, ein gemütliches Abendessen haben oder sich beim Casual Sex vergnügen, wobei die Liebe hierbei überhaupt keine Rolle spielt und außen vorgelassen wird. Im echten Leben durch Zufall jemanden zu finden, ist meistens sehr schwer und kann mit Unannehmlichkeiten verbunden sein.

Deswegen bietet sich hier die Suche über die größte Kontaktbörse, nämlich das Internet, an. Man kann sich kostenlos anmelden und nachdem die Männer einen gewissen Beitrag gesponsert haben, kann die Suche beginnen. Frauen haben den Vorteil und können fast alle dafür geeigneten Plattformen kostenlos nutzen. Den geeigneten Partner findet man nach Eingabe einiger Suchkriterien, danach werden zahlreiche Profile zur Verfügung gestellt. Immer aber gilt: Beim Casual Dating sollten die Gefühle und die Liebe besser zuhause bleiben.

Hier einen Seitensprung finden:

Werbeanzeige

Casual Dating - nur Spaß sonst nichts?

Casual Dating Partner finden

Im Gegensatz zu echten Verabredungen, bei denen es meist um Beziehungsabsichten geht, steht beim Casual Dating der Spaß im Vordergrund. Beide Parteien entscheiden, wie weit sie sich treiben lassen und wie weit sie gehen. Dabei bleiben finanzielle Hintergründe oder emotionale Bindungen der Beteiligten außen vor. Ein Tabu haben Besitzansprüche, irgendwelche Seelentrips, Grundsatzdiskussionen oder Problemthemen.

Die beste Kontaktmöglichkeit ist die größte Plattform das Internet mit ihren zahlreichen Datingseiten. Dort kann man sich auf einer ausgewählten Seite einlocken. Nach dem Entrichten eines Obolus kann man sich, nachdem man sein eigenes Profil erstellt hat, auf die Suche nach einem geeigneten Partner machen. Der große Vorteil dabei ist, dass man auf den virtuellen Plattformen eher jemanden kennen lernt als im realen Leben, denn jeder kennt die Regeln und jedem ist bekannt, was ihn erwartet oder auch nicht.

Nachdem man sich dann auf den Plattformen ein wenig kennen gelernt hat, steht einen Casual Dating nichts mehr in Wege. Hierbei kann man aber entscheiden zwischen gemeinsamer erotischer Kommunikation, einem gemeinsamen Kinobesuch, dass man Partys besucht, Ausflüge macht, schöne und anregende Telefonate führt oder als Höhepunkt es zu Casual Sex kommt. Casual Dating, könnte man denken, vollführen nur 18 bis 20 Jährige, nein auch bei frisch getrennten 40- jährigen Männern und Frauen nimmt die Beliebtheit dieser erotischen Beziehung immer mehr zu.

So wollen viele erstmal Abstand von einer festen Beziehung nehmen, doch ihre sexuellen Bedürfnisse nicht in den Hintergrund stellen. Was gibt es Schöneres, wenn man dann noch einen gleichgesinnten Partner findet, der im Moment auch nur den Spaß sucht?



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren