Heimlich fremdgehen

Heimlich fremdgehen

Beim Fremdgehen handelt es sich heutzutage immer noch um einen Themenbereich, der oft vergleichsweise verhalten diskutiert wird. Auch wenn klassisches Fremdgehen von jedem anders definiert wird, und einige Menschen beim Küssen, andere beim Sex, die „rote Grenze“ als überschritten sehen, so kann das Abenteuer außerhalb der Beziehung durchaus für neuen Schwung in der bestehenden Partnerschaft sorgen.

Dennoch: wer weiß, dass sein Partner ihn betrogen hat, ist nicht selten verletzt. Umso wichtiger ist es dementsprechend, heimlich fremdzugehen um nicht erwischt zu werden und um die Vorteile zu genießen, die der „Blick über den Tellerrand“ bietet. Diese zeigen sich unter anderem oft in…:

- mehr Lust auf Sex mit dem eigenen Partner

- einem gesteigerten Attraktivitätsgefühl

- mehr Lebensfreude.

Unerlässlich, um eine bestehende Affäre möglichst geheim halten zu können, ist es jedoch, mit Bedacht vorzugehen und eben keine Spuren zu hinterlassen. Sollte der Partner misstrauisch werden, kann das heimliche Fremdgehen ansonsten zur wahren Tortur werden.

Achten Sie in diesem Zusammenhang dementsprechend unter anderem darauf, dass…:

- Ihrer Affäre die Verschwiegenheit ebenso wichtig ist wie Ihnen

- Ihr Handy keine Spuren der heimlichen Liebschaft aufweist

- Sie sich -wenn möglich- in einer anderen Stadt treffen, so dass niemand von Ihrem erotischen Geheimnis erfährt.

Erkennen zu müssen, hintergangen worden zu sein, kann schmerzen. Beugen Sie dieser unschönen Überraschung vor und genießen Sie gleichzeitig die Möglichkeiten, die sich Ihnen in diesem besonderen Lebensabschnitt bieten!

Hier einen Seitensprung finden:

Werbeanzeige

Heimlich fremdgehen mit Hilfe einer Agentur

Früher ging man fremd. Einfach so, eben dann und wann es einem gerade einfiel und durchaus auch mit demjenigen der gerade zur Verfügung stand. Das konnte der beste Freund sein, die Frau Nachbarin oder im schlimmsten Fall musste auch mal Schwiegermutter herhalten. So oder so- man verschwendete auf jeden Fall nicht allzu viele Gedanken an das Abenteuer Seitensprung, sondern gab sich schlichtweg den aufkeimenden Emotionen und Bedürfnissen hin.

Oft hatte diese Hemmungslosigkeit dann zur Folge, dass man nette Post vom Scheidungsanwalt erhielt oder im Eifer des Gefechts das gute Porzellan gen Türstock flog. Denn wer betrogen wurde und dies herausfand, der konnte schlichtweg wüten und machte sehr oft seinem Ärger lautstark Luft. Am Ende blieb dann so manches Mal nur ein Trümmerhaufen übrig, aus dem vermutlich keiner als großer Sieger hervor ging. Denn für einmal Sex und leidenschaftliche Erotik ist der Preis einer kaputten Beziehung viel zu hoch.

Daher stellt man das ganze heutzutage raffinierter an. Denn Sex und Erotik braucht man nach wie vor. Und nach wie vor macht auch das Pflücken erotischer Früchtchen in fremden Gärten am meisten Freude. Allerdings pflückt man diese heute nicht mehr zufällig, sondern man wendet sich beim Wunsch nach einem heimlichen Seitensprung an eine Seitensprungagentur. In dieser findet man zahlreiche Möglichkeiten um ein erotisches Abenteuer zu erleben, von dem der eigene Partner natürlich nichts erfährt. Klammheimlich und in aparter Sicherheit kann man so die sehnsüchtigsten Wünsche erleben und seine Bedürfnisse stillen. Illusionen, auf die man auch in einer Partnerschaft ein Recht hat und die man durchaus auch außerhalb ausleben darf.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren